Feuer – Schnabelina

Diese ist meine zweite Schnabelina bag. Wieder in Größe M. Aussen habe ich ganz normale schwarze Jeans genommen, innen einen schönen Feuer- Digitalprint. Den hatte ich schon vor Ewigkeiten für diese Tasche gekauft, ich kann gar nicht mehr sagen, wo.

Das kostenlose ebook zum ebenso kostenlosen Schnitt gibt es bei Schnabelina. Die Tasche gibt es in vier Grössen. Von der kleinen Handtasche, bis zur grossen Strandtasche. Jeweils mit der Möglichkeit, sie halb oder ganz geschlossen zu nähen, mit oder ohne die Erweiterung, mit oder ohne Fächer in der Innentasche.

Wiederum eine grosse Hilfe waren die youtube Videos von der lieben Kirsten von

Das Haus mit dem Rosensofa

Natürlich habe ich ihr wieder die Erweiterung verpasst, damit man sie beim shoppen grösser machen kann und mehr hinein passt. Zusätzlich noch eine Inneneinteilung und ein Reissverschlussfach.

Die ganz grosse Besonderheit und gleichzeitig die grösste Herausforderung waren die Griffe und der Schultergurt aus Feuerwehrschlauch. Diese zu nähen war nicht sehr einfach bis annähernd unmöglich, weswegen ich an einigen Stellen mit Chicagoschrauben gearbeitet habe.

Diese „Feuerwehrfrau“- Edition habe ich für mich genäht, es ist endlich einmal wieder etwas, dass nicht als Geschenk unser Haus verlässt…..

Schnittmuster und Videos sind wirklich sehr gut und auch für Anfänger geeignet, das war bestimmt nicht meine letzte Schnabelina bag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.